Koronargruppe Seligenstadt e.V. Herzsportgruppen in Seligenstadt, Rodgau und Mainhausen
Koronargruppe Seligenstadt e.V.Herzsportgruppen in Seligenstadt, Rodgau und Mainhausen

VEREINSGESCHICHTE

 

 

19. September 1979

Gründung als Sportabteilung der TGS Seligenstadt

01. Januar 1989

Gründung als selbständiger Verein „Koronargruppe Seligenstadt e.V.

Erfassung der Vereinssatzung und Eintragung in das Vereinsregister

Mai 1989

Gründung einer weiteren Sportabteilung in Mainhausen-Zellhausen

(Sporthalle in Zellhausen)

07. Oktober 1989

Feier „10 Jahre Herzsport in Seligenstadt“ im Bürgerhaus Froschhausen

August 1990

Gründung einer weiteren Sportabteilung in Rodgau

(heute: Turnhalle der Carl-Orff-Schule und Mehrzweckaula der

Georg-Büchner-Schule in Jügesheim)

10. Juli 2004

Feier „25 Jahre Koronargruppe Seligenstadt e.V.

auf dem Gelände des Wanderclubs Edelweiß in Seligenstadt

13. Juli 2019

Jubiläums-Feier „40 Jahre Koronargruppe Seligenstadt e.V.

auf dem Gelände des Wanderclubs Edelweiß in Seligenstadt

 

Teilnehmer: knapp 200 Personen

 

Ehrengäste:

Claudia Jäger, Erste Kreisbeigeordnete, i.V. für Landrat O. Quilling

Jürgen Hoffmann, Bürgermeister Stadt Rodgau

Peter Dinkel, Sportkreis Vorsitzender

Walfried Dürr, Sportkreis (Seniorensport)

Heinz Wagner, HBRS Präsident (mit Gutschein und Urkunde)

 

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Mainhausen, Ruth Disser,

übersandte zusammen mit einem Grußwort einen Gutschein.

Der Bürgermeister der Stadt Seligenstadt, Dr. Daniell Bastian,

sandte ein Grußwort.

 

Für musikalische Untermalung und Stellung des Equipments

sorgte Wolfgang Grimm.

 

 

 

Die ehemaligen Vorsitzenden der Sportabteilung der TGS Seligenstadt

und des Vereins „Koronargruppe Seligenstadt e.V.

1982 – 1984

Hans Funkert

1984 – 1995

Bruno Bernsee

1995 – 2001

Andreas Malsy

2001 – 2007

Helmut Schramme


 

Vereinsgeschichte zum Ausdrucken
Vereinsgeschichte ff.pdf
PDF-Dokument [77.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Koronargruppe Seligenstadt e.V.